Unsere Gemeinschaft besteht aus 35 Helferinnen und Helfern im Alter zwischen 18 und 58 Jahren. Diese kommen aus dem gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet, sowie aus den benachbarten Städten.

Jeden Dienstag treffen wir uns von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr zu unserem Gemeinschaftsabend im DRK- Katastrophen Schutz-Zentrum auf der Erkrather Str. 208 in Düsseldorf Lierenfeld.

Hier werden dann anliegende Einsätze eingeteilt, wichtige Informationen aus dem DRK Kreisverband Düsseldorf bekannt gegeben, Fahrzeug- und Materialpflege durchgeführt und Themen aus der Erste Hilfe und der Sanitätsausbildung aufgefrischt.

Im Vordergrund stehen natürlich der Spaß und der Gemeinschaftssinn. Hierzu unternehmen wir eine Menge gemeinsam, wie zum Beispiel Bowlen gehen, Teilnahme an Turnieren und Wettbewerben, Grill- und Spieleabende, oder wir planen gemeinsame Projekte, wie die Durchführung und Organisation von Fußballturnieren oder ein Sommerfest für die DRK- Senioren.

Jede Helferin bzw. jeder Helfer kann in den unterschiedlichen Komponenten (Betreuungsgruppe, Sanitätsgruppe oder in der Führung) seine individuellen Fähigkeiten einbringen und sich weiter ausbilden lassen. Selbst eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und -Assistenten ist möglich.

Gemeinschaftsleiter ist seit 1985 Michael Kozitza, der zudem auch dem Präsidium des DRK Kreisverband Düsseldorf angehört. Sein Stellvertreter ist Ralf Schön, der diese Aufgabe bereits seit 1993 mit viel Engagement und Leidenschaft ausübt.

Die Gruppe „Sanitätszug Garath“ gehört zur Bereitschaft-Süd im DRK Kreisverband Düsseldorf e.V.