Eingetragen von Daniel Schlapa am 28.02.2011

Wie in den Jahren zuvor, machten auch diesmal etwa sieben Internationale Orchester der Militärmusikparade in Düsseldorf halt.  Wer jetzt denkt, dass dort zwei Stunden nur Marsch und Blasmusik gespielt wurde, der irrt. Das Programm war ein bunter Mix aus Marschmusik, Klassik, Jazz und Popmusik.  Hinzu kam eine unterhaltsame Choreographie einiger Bands.  Abgerundet wurde die Show durch das tolle Finale, wo sich alle Orchester zusammengeschlossen haben um gemeinsam zu musizieren.

Dieses Jahr übernahm das DRK- Düsseldorf / EE-Süd  einen Teil der Sanitätsdienstlichen Betreuung. Wir stellten zwei Sanitäter für einen EH- Raum. Die Einsatzleitung übernahm der ASB.

Trotz ausverkauftem ISS- Dome war es ein eher ruhiger Einsatz, da keine Hilfeleistungen in unserem Einsatzabschnitt zu vermelden waren. So nutzten wir die Zeit um den EH- Raum einmal von Grund auf in Ordnung zu bringen.
Insgesamt fielen in allen Einsatzbereichen zwei Hilfeleistungen, ein Sturz mit leichten Prellungen und eine ältere Dame mit Kreislaufproblemen an. Beide Personen wurden direkt in die UHS gebracht und dort versorgt.