Eingetragen von Daniel Schlapa am 14.07.2006

Wie im vergangenen Jahr wurde auch im Jahr 2006 wieder das größte Schützenfest am Rhein von dem DRK – K.V. Düsseldorf e.V. mit ca. 20 Helfern und Helferinnen Sanitätsdienstlich betreut. Zwei Tage von den insgesamt neun Tagen wurden von uns besetzt.

Hierbei galt es dieses Jahr nicht wie man meinen sollte darum alkoholisierten Personen und Personen die in Schlägereien verwickelt waren zu helfen, sondern es ging in diesem Jahr hauptsächlich darum Frauen die sich schnittwunden durch zerschmissene am Boden liegende Gläser und Flaschen, an den Füßen zugezogen hatten zu helfen (Flip – Flops sind nun mal absolut falsches Schuhwerk für solch ein Schützenfest).

Alles in allem verliefen diese Schützenfesttage mit im Schnitt 30 Hilfeleistungen sehr ruhig.