Eingetragen von Daniel Schlapa am 28.06.2006

Nach jahrelanger Wartezeit war es endlich soweit, unsere Katastrophenschutz – Sachbearbeiterin erteilte unserer Einheit den Auftrag endlich unseren Betreuungs- LKW vom BUND (Fabrikat: IVECO, Eurocargo Tector 75 E 15) zu übernehmen.
Am 28.6.2006 um 09:00 Uhr machten wir uns auf den Weg zu dem Bestückungslager des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) Bonn – Dransdorf.

Um 11:50 Uhr hielten wir sie endlich in der Hand, die Schlüssel zu dem Langersehnten Fahrzeug! Dieses soll nun mit der vor Jahren bereits ausgelieferten Feldküche, der Firma Progress, ein Gespann bilden. Mit diesem Gespann soll im Katastrophenschutz die Versorgung für Betroffene Personen und eingesetzte Helfer sichergestellt werden.

Das auf dem LKW befindliche Material füllt große Lücken im Bestand unserer Einheit! Es reicht angefangen von Speisenausgabebehältern über ein neues Küchenzelt bis hin zum Notstromaggregat bzw. Trinkwasserverteilsatz, mit dem 2000 l Wasser mit dem LKW transportiert werden und auch bereitgestellt werden können