Eingetragen von Daniel Schlapa am 21.05.2006

Zum ersten mal organisierte das Jugendrotkreuz Düsseldorf den Family Day. Der unter dem Motto ,,Urlaub für Kinder“ stand.

Dabei bot das ,,Kinderland“ ein Spiel- und Aktionsprogramm für die kleinen Besucher, ein Krankenhaus für ,,verletzte“ Stofftiere und Kinderschminken.

Im „Elternland“ gab es Speisen und Getränke bei Musik und für frisch Verliebte eine Romantik-Ecke mit Kerzenlicht und Gitarren-Live-Musik.

Der Family-Day war eine Aktion im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Armut, schau nicht weg“ des Jugendrotkreuzes. Die Erlöse flossen der Aktion „Urlaub für Kinder“ zu und wurden Familien mit sehr geringem Einkommen zur Verfügung gestellt.

Auch unsere Gruppe beteiligte sich mit einer Rettungsshow und einem Posterverkauf an der Aktion.