Eingetragen von Daniel Schlapa am 05.11.2005

Am 5.11.05 war nicht nur für die Handballer der HSG Premiere in der neuen Mehrzweckhalle Reisholz im Düsseldorfer Süden.Die Bereitschaft Garath hatte den Auftrag die sanitätsdienstliche Versorgung auf dieser Veranstaltung sicherzustellen.
Zuerst galt es aber den Sanitätsraum und die Halle gründlich zu inspizieren um Sicherheitsprobleme rechtzeitig aufzudecken und sich an die neue Arbeitsstätte zu gewöhnen. Auch die Funkverbindung mittels 2m-Geräte wurde im gesamten Haus überprüft.

Dies trug Rechnung als sich ein Spieler der HSG schwer verletzte und mittels Fahrtrage vom Spielfeld gerettet werden musste. Nach sanitätsdienstlicher und ärztlicher Versorgung ( Unterstützung des Mannschaftsarztes)
wurde der Spieler mit dem örtlichen Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Alles in Allem haben wir einen positiven Eindruck von der Halle bekommen und freuen uns schon auf den nächsten Einsatz in der neuen Mehrzweckhalle- Reisholz.